Hallo und herzlich willkommen auf meiner Webseite. Neben einer Auswahl  meiner Buch- und Filmrezensionen gibt es hier Beiträge zu meinem zweiten Hobby: der Modelleisenbahn. Die Links zu meinen weiteren Webseiten (u. a. alle meine Rezensionen, Gustav Freytag) finden Sie im Info-Menü.

Bernhard Gregor

   

Kleypas, Lisa: Das Winterwunder von Friday Harbor

Für immer und ewig besteht aus vielen ‘jetzt’. (Seite 68)

 

Cover: Das Winterwunder von Friday Harbor

 

Zum Inhalt

Maggie Collins hat zwei Jahre nach dem Tod ihres Mannes auf der Seattle vorgelagerten Insel San Juan einen Spielzeugladen eröffnet. Eines Tages tauchen dort Mark und seine Nichte Holly, die seit dem Tod ihrer Mutter bei ihm lebt, auf. Zwischen beiden sprühen die Funken, allerdings will sie keine feste Bindung und er ist in festen Händen; doch Holly faßt sofort Vertrauen zu Maggie. Auf der kleinen Insel bleibt es aber nicht aus, daß man sich immer wieder über den Weg läuft...  

 

Weiterlesen ...
   

Bebenhausen oder ein Traum wird Wirklichkeit

bebenhausen karton 01 500 

So unscheinbar kann es aussehen, wenn ein jahrelang gehegter Traum beginnt, Wirklichkeit zu werden. Doch der Reihe nach.

 

 

 

 

Weiterlesen ...
   

Lorenz, Erik: Die Geschichte des Sitting Bull

Wir leben seit Jahrhunderten ohne die amerikanische Regierung und werden das auch weiter tun. Am Ende mögen sie mich kriegen, aber bis dahin werde ich eine gute Zeit in Freiheit verleben und mich nicht mit ihnen verbrüdern. (Seite 113)

Cover: Die Geschichte des Sitting BullZum Inhalt

Sitting Bull ist ein Name, dem man recht bald begegnet, wenn man sich mit den Indianern beschäftigt. Spätestens wenn man an die Schlacht am Little Big Horn denkt. Hier wird sein Leben von seiner Jugend an bis kurz vor seinem gewaltsamen Tod nacherzählt. Sitting Bull mußte den Niedergang des freien Lebens in der Prärie erleben.

 

 

Weiterlesen ...
   

Gunn, Robin Jones: Das Weihnachtshaus

Ich habe an Entscheidungen immer geschätzt, daß man jederzeit eine neue treffen kann. (Seite 20)

 

Cover: Das WeihnachtshausZum Inhalt

Miranda lebt in San Francisco, hat keine Familie und weiß nicht, wer ihr Vater ist. Nur ein altes Foto mit einem Stempel darauf gibt einen Hinweis. Um Weihnachten nicht alleine in ihrer Wohnung zu sitzen, fliegt sie kurz entschlossen nach England, um ihren Vater zu finden.
Sie gelangt in ein kleines Städtchen in der Nähe von London, in dem das Weihnachtslied von Charles Dickens in einer sehr eigenwilligen Fassung aufgeführt wird. Von ihrer Wirtin Katherine zum Bleiben überredet, geht sie in die Vorstellung und wird hinterher zu einer Weihnachtsparty eingeladen. Dort nimmt das Schicksal dann seinen Lauf, denn längst ahnt Katherine, weshalb Miranda gekommen ist.

 

Weiterlesen ...
   

Es geht los: die ersten geklebten Teile

Bebenhausen: SpritzlingeEs nützt alles nichts: soll das Modell fertig werden, muß es zusammengebaut werden. Rund 1.400 Teile - quasi ein "Puzzle in 3D". Nicht nur beginnt ein weiter Weg mir dem ersten Schritt, auch ein solches Bastelvorhaben startet mit den ersten zusammengeklebten Teilen.

 

Weiterlesen ...